Die Stützen der Gesellschaft

Lesebühne mit Sven Kemmler, Fee, Alex Burkhard & Frank Klötgen

Die Urmünchner Kombination von Bier, Essen & Literatur gefällt seit über 100 Jahren. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts erfreute sich der Münchner in Wirtschaften an – auf gut Bayerisch gesagt - Old School & New Cool. Denn sprudelnde Reime, krustige Geschichten & saftige Prosa stillen Hunger und Durst, dazu gibt's Essen und Trinken. Was will man mehr?

Diese nahezu ideale Kombination hat schon Kästner, Ibsen, Lenin, den Pumuckl, Sissi oder Lothar Matthäus überzeugt. Und uns ebenso. Kein Wunder also, dass wir, Fee, Alex Burkhard, Frank Klötgen und Sven Kemmler es diesen Größen gleich tun werden und künftig im Theater im Fraunhofer wirken. Oder war es schaffen? Jedenfalls: Wir lesen! Und zwar jeden dritten Dienstag im Monat.

Und das völlig zurecht. Denn sind wir ehrlich: Es braucht ein paar tragende Stützen in dem vor lauter Chirurgenpraxen und Anwaltskanzleien schon morschen Gerüst unserer geldigsten aller eher kleinen Weltstädte. Stützen, die alles versprechen und ab und zu sogar etwas halten, zum Beispiel die Gesellschaft. Und sei es auch nur die Spaßgesellschaft. Aber an irgendetwas muss die ja auch scheitern, warum also nicht an uns?

Jeden dritten Dienstag im Monat im Theater im Fraunhofer, München

» Aktuelles auf Facebook
» Website mit Bildern und Zitaten

Pressematerial

Das offizielle Plakat

HerunterladenPlakat für »Die Stützen der Gesellschaft«

© Jeannette Kummer (Foto/Grafik)